El Hierro Tag 6

7.3. Wir hatten eine Wanderung durch die Gartenlandschaft und den Pinienwald bei El Pinar geplant, aber auf der Höhe regnete es und bei 8 Grad Celsius pfiff ein eisiger Wind. Also fuhren wir dorthin, wo die Sonne schien, und das war vor der östlichen Steilküste, dem Risco Herreño. Das gab uns Gelegenheit, den berühmten Roque Bonanza und den Parador zu sehen.

16-03-07 2

Das Dorf Isora auf der Höhe oberhalb des Riscos.

16-03-07 2a

Blick vom Strand hoch zur Riscokante

16-03-07 3

Mal wieder ein Strand für uns alleine.

16-03-07 5

Ein großer Beleuchtungsmeister ist am Werk und nutzt den zerklüfteteten Steilabhang als Projektionsfläche.

16-03-07 6a16-03-07 416-03-07 6

16-03-07 7b

Der Roque de Bonanza, eines der Wahrzeichen El Hierros.

Werbeanzeigen

Veröffentlicht in Allgemein

Schlagwörter:

Permalink Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: