Ein Schiff wie kein anderes: FS „Polarstern“

Der Forschungseisbrecher „Polarstern“ hat einerseits die Aufgabe, die Forschungsstation „Neumeyer“in der Antarktis zu versorgen, andererseits ist er ein schwimmendes Labor. „Das Forschungsschiff Polarstern ist wichtigstes Werkzeug der deutschen Polarforschung und das Flaggschiff des Alfred-Wegener-Instituts.“

https://www.awi.de/expedition/schiffe/polarstern.html

Die Wissenschaftler bringen ihre Ausrüstung für die Expeditionen selber mit, in Containern wird sie an Bord gebracht. Polarstern bietet lediglich die Infrastruktur: Nasslabore, Trockenlabore, Containerstellplätze, Computerraum, Helikopter, … und eine kompetente und erfahrene Crew.

16-06-03 7a

der Mast

16-06-04 2

auf dem Antennendeck

16-06-04 7c

Für die Forschung ein extrem wichtiger Platz: der Windenleitstand. Von hier werden die Arbeits- und Forschungsgeräte bedient.

16-06-04 7f

Beispiel für einen Draht: Tiefseekabel mit Glasfaserkern für Kameras. Kostenpunkt 1 Mio Euro.

16-06-04 7d

in einem Labor

16-06-04 7e

Das Helikopterdeck. In den Polarregionen stehen zwei Helikopter im Hangar der Polarstern. Sie dienen beispielsweise für Eiserkundungsflüge oder zum Transport von Wissenschaftlern/Equipment

16-06-04 7a

Für die Entspannung: Zillertal am Pol; die Bar

16-06-03 3

2nd Mate bei der Arbeit im Dock

 

 

 

https://www.awi.de/expedition/schiffe/polarstern.html

 

 

 

Forschungseisbrecher „Polarstern“ im Trockendock

Einer unserer Söhne fährt als 2. Offizier auf dem Forschungseisbrecher „Polarstern“. Im Mai-Juni lag die alte Dame in Bremerhaven in der Lloydt-Werft im Trockendock und wir hatten die Möglichkeit, unseren Sohn zu besuchen und das Schiff zu besichtigen.

https://www.awi.de/expedition/schiffe/polarstern.html

16-06-04 1

Im Mai kam Polarstern aus der Antarktis zurück, nun wird sie in Bremerhaven auf ihre Arktisreise vorbereitet.

16-06-03 5

Blick von der Brücke über den Bug ins Dock

16-06-03 7

Steuerbord, Arbeitsdeck und Heck

16-06-03 7b

Besonders wichtig: malen, malen, malen

16-06-04 6

und malen

16-06-04 4

im Dock, neben dem Backbordpropeller

16-06-04 5

Im Dock unter dem Rumpf des Schiffes; bewundernswert, wie dieser Koloss punktgenau auf die Pallen navigiert wurde.

16-06-04 7b

Auch im Innern wird das Unterste zuoberst gekehrt.

Junitag am Balaton

16-06-14 7

Fährstation am Südufer des Balatons

16-06-14 2

Überfahrt zur Halbinsel Tihany

16-06-14 6

Die Benediktinerabtei vom Ufer des Inneren Sees aus gesehen

16-06-14 4

Zwei Individuen der Zieselkolonie (Spermophilus, eine Erdhörnchengattung), die auf der ausgedehnten Uferwiese lebt.

16-06-14 3