Borsfakinder bauen „Waldwesen“

mit Papier und Kleister

17-07-30 217-07-30 317-07-30 417-07-30 5

Werbeanzeigen

Borsfakinder drucken

17-07-25 8

Hochdruck auf Styrene, erste Probedrucke auf Papier

17-07-25 7

Druck auf Stoff

17-07-25 3

Drucke von Arne, 7 Jahre, Mona, 8 Jahre, Laura, 11 Jahre, Emely, 13 Jahre

17-07-25 2

Abend am See

Im Südwesten Ungarns gibt es Gas- und Ölvorkommen. Bei Probebohrungen stieß man im Nachbartal auf Wasserquellen und legte damit einen See an, Bade- und Anglersee. Letzteres sehr zum Unmut der Enkelkinder, denn Enkeltochter Emely wurde letzten Sommer beim Baden von einem Fisch gebissen. Die Zähne waren auf ihrem Bein abgezeichnet, es muss sich um ein großes Tier gehandelt haben. Nun bleiben nur die Feibäder, sämtlich Thermalbäder, weil heiße Quellen  die Begleitung von Ölvorkommen darstellen.

Der See von Kistolmács ist ein beliebtes Ausflugsziel und attraktiv im Bereich dörflicher Tourismus. Ich lasse dort gerne den Tag ausklingen.

17-07-16 217-07-16 317-07-16 417-07-16 517-07-16 6

 

Borsfa 10 Uhr IV

Heiß

Es ist heiß, das Thermometer bewegt sich zwischen 30 und 37 Grad. Kein Wunder, wenn felderweit die Sonnen strahlen! Gewitter ziehen vorbei, stundenlang hört man es rundherum grummeln und es wetterleuchtet. Zwischendurch fallen heftige Regenfälle. Aber Abkühlung ist nicht in Sicht.

17-07-10 217-07-11 017-07-11 317-07--11 4

Vor Sonnenaufgang

Die aktuelle Hitzewelle nähert sich ihrem Höhepunkt. Da ist es herrlich, wenn das Thermometer am ganz frühen  Morgen auf kühlende 18 Grad sinkt. Und außerdem kommen mir die Sonnenaufgangsfarben vor die Linse.

17-07-08 0b17-07-08 0c17-07-08 0d17-07-08 0a

Weg zugewachsen

Viele Wege sind nicht mehr passierbar. Wenn die ältere Generation abtritt, werden häufig die Weinberge und Obstwiesen nicht mehr bewirtschaftet. Die Grundstücke fallen wüst, werden von undurchdringlichem Akaziengestrüpp überwuchert, die Kelterhäuser zerfallen, die Wege werden überwuchert, da nicht mehr benutzt. So mussten wir schon einige unserer gewohnten Spazierwege aufgeben.

17-07-01 3

Wir wollen durch den Wald und über die Weinberge nach Hause wandern.

17-07-01 2

Undurchdringlich, es ist kaum noc zu sehen, wo sich der früher oft gegangene Weg befand.

17-07-01 4

Also zurück und einen anderen Weg suchen.

Der Himmel hat in den Farbtopf gegriffen

Dramatische Sonnenuntergangsfarben gestern Abend über Borsfa.

17-07-05 317-07-05 4

Berlin, 10 Uhr

Zehn Tage bei der Familie in Berlin-Wilhelmshagen, Ferienwohnung in den Püttbergen. Wer denkt bei diesen morgendlichen Augen-Blicken, dass sich die blickenden Augen in der Hauptstadt befinden?