Burg Forchtenstein

Auf der Fahrt von Südwestungarn nach Wien legten wir eine Pause ein, um die Burg Forchtenstein im Mittelburgenland, Österreich, zu besuchen. Forchtenstein ist der „Tresor“ der Fürstenfamilie Esterházy, die barocke Schatzkammer und die „Ahnengalerie“ sind fast vollständig erhalten. Der Stopp hat sich gelohnt, die Lage der Burg, ihre Anlage und Ausstattung sowie die Gestaltung der Ausstellung beeindruckten uns sehr. Und überhaupt der Name des Höhenzuges, auf dessen Ostfuß die Burg steht: Rosaliengebirge, ist das nicht schön?

17-09-23 a17-09-23 b17-09-23 c17-09-23 d

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: