Dem Regen entflohen

Das Famaramassiv hält die Regenwolken auf, weswegen es im Norden Lanzarotes häufiger regnet als im Süden. Nun liegt Mala aber im Norden am Ostabhang des Famaramassivs, weswegen es auch in Mala häufiger regnet als beispielsweise im Süden – wenn es denn einmal regnet auf Lanzarote – für 2017 wurden ganze 31 Regentage gezählt. Momentan sieht es so aus, als sollte das Pensum für 2018 am Stück absolviert werden. Da bleibt für einen trockenen Spaziergang nur die Möglichkeit, Richtung Süden auszuweichen. Und siehe da, fünf Kilometer reichen aus, um eine Spaziergang im Sonnenschein mit Wolkenkino und Regenbogenakzenten genießen zu können.

18-01-30 b118-01-30 b218-01-30 b318-01-30 b418-01-30 b518-01-30 b6

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: