Graz oben

Wir fuhren nach Graz zur Premiere von „Dafne en Lauro“, dem Fux-Opernfest Vol. 2 der Styriarte 2019.

Das Wetter erlaubte nur wenige Fotos der fotogenen Stadt. Ich richtete die Kamera nach oben.

19-06-21 a119-06-21 a219-06-21 a319-06-21 a419-06-21 a5

Ostergruß

19-04-21 a1

Wien 9.2018 – Japanischer Garten

Der Setagaya-Park in Wien-Döbling. Nach einem Tag gemeinsamer Arbeit am Japanischen Holzschnitt – Mokuhanga  mit Renata Darabant in ihrem Atelier für Druckgraphik „Druckwerk“ war es nur folgerichtig, am nächsten Tag im Setagaya-Park zu entspannen.

18-09-18 b118-09-18 b218-09-18 b318-09-18 b418-09-18 b518-09-18 b718-09-18 b6

Wien 9.2018 – Summer in the City

 

18-09-16 a2

Palmenhaus/Burggarten

18-09-16 a3

Burggarten

18-09-18 a1

Augarten

 

18-09-18 a2

Schankwirtschaft im Augarten

18-09-18 a3

18-09-18 a4

Karlsplatz

Graz – Intermezzo

Nachdem ich mich endlich von der Erschöpfung (daran zu erkennen, dass ich in den letzten Wochen keine Beiträge verfasste) infolge meiner Deutschlandreise und der anschließenden Hitzewelle in Borsfa erholt hatte, beschloss ich spontan  nach Graz zur Styriarte zu fahren. Ich wohnte einer Aufführung von Fux.OPERNFEST bei mit Party vorher und anschließend im Glücksgarten. Es war ein wundervoller Abend mit dem Barockorchester Zefiro unter Alfredo Bernardini, herrlicher Musik, fantastischen Sängern und einer witzigen Inszenierung. Fotos und Videos gibt es auf der fb-Seite von Styriarte & Co

Nun bin ich zwar wieder erschöpft, aber die Erinnerung lässt mich noch immer schweben.

Vor der Heimreise von Graz nach Borsfa spazierte ich durch den schönen Park von Schloss Eggenberg am Westrand von Graz  (übrigens auch Aufführungsort der Styriarte). Hier einige Augen-Blicke:

18-06-24 b118-06-24 b218-06-24 b318-06-24 b418-06-24 b518-06-24 b6

 

 

Wiener Intermezzo

18-05-07 b1

In meinem Wiener „Hauptquartier“

18-05-07 b2

18-05-07 b3

Zugang zur Orangerie des Unteren Belvedere

18-05-07 b4

dito

18-05-08 b1

auf der Mariahilfer Straße

18-05-08 b2

Museumsquartier

18-05-08 b3

Leopoldmuseum

18-05-08 b4

Raffael in der Albertina

130 Zeichnungen und 18 Gemälde, nach 2 1/2 Stunden wurden wir höflich aus der Ausstellung hinauskomplimentiert, aber satt gesehen war ich noch lange nicht.

17-10-19 aa17-10-19 b17-10-19 i

17-10-19 j

Dieses Blatt sandte Raffael an Dürer, um seine Handfertigkeit zu demonstrieren.

17-10-19 k

Von den Gemälden rührte mich dieses kleine Knabenportrait       am meisten.

17-10-19 a

Zwischen Wald und Meer – chillen in Wien

Der Zugvogel macht sich auf ins Winterquartier – aus den Wäldern Südwestungarns auf die Klippen von Lanzarote. Vor dem Abflug ein Tag Ausruhen in meiner allerliebsten Lieblingsstadt Wien.

17-10-19 c

17-10-19 d17-10-19 e17-10-19 f17-10-19 h

Vinarium Lendava

Fahrt über die ungarisch-slowenische Grenze nach Lendava. Dort auf dem höchsten Hügel über dem Städtchen mit dem Aufzug auf die Aussichtsplattform des Vinariums. Von hier schaut man in vier Länder, über das slowenische Murtal, bis zum Ostkamm der Alpen in Österreich, bis zu den Hügelkämmen im nördlichen Kroatien und über des Waldhügelland des ungarischen Komitats Zala.

Mehr Informationen über den Turm und die Landschaft Prekmurje – Übermur befinden sich hier:

http://vinarium-lendava.si/de/

17-10-06 b17-10-06 c17-10-06 d17-10-06 e17-10-06 ea17-10-06 f17-10-06 g