Weg zugewachsen

Viele Wege sind nicht mehr passierbar. Wenn die ältere Generation abtritt, werden häufig die Weinberge und Obstwiesen nicht mehr bewirtschaftet. Die Grundstücke fallen wüst, werden von undurchdringlichem Akaziengestrüpp überwuchert, die Kelterhäuser zerfallen, die Wege werden überwuchert, da nicht mehr benutzt. So mussten wir schon einige unserer gewohnten Spazierwege aufgeben.

17-07-01 3

Wir wollen durch den Wald und über die Weinberge nach Hause wandern.

17-07-01 2

Undurchdringlich, es ist kaum noc zu sehen, wo sich der früher oft gegangene Weg befand.

17-07-01 4

Also zurück und einen anderen Weg suchen.

Werbeanzeigen

Neuenhager Mühlenfließ

17-06-19 317-06-19 417-06-19 5

Im Buchenwald

Rhododendren Tal – Azáleás-völgy

Seit den 1970 iger Jahren wurden in einem stillen Waldtal bei Zalaegerszeg Rhododendren angepflanzt. Zur Blütezeit Ende April/Anfang Mai stellt es eine große Attraktion für die Menschen der nahen Stadt dar.

Waldspaziergang

Mein erster Spaziergang zurück in Deutschland führt mich in den Kühler Busch, ein Buchen- und Bruchwald am Abhang zur Maasterrasse bei Doveren (Hückelhoven/Kreis Heinsberg).